Thomas Küster
Thomas Küster

Aktuelles

Alles was mit dem Beruf zu tun hat!

 

 

Projekte

Alles was weder Beruf, noch Hobby ist! 

 

 

Herzlich willkommen!

Ich freue mich, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben. Informieren Sie sich auf dieser Internetpräsenz über mich und die angebotenen Leistungen. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Herausforderung!

DaZ – Deutsch als Zweitsprache in der Schule unterrichten

Für Menschen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, ist das Erlernen der deutschen Sprache, Rechtschreibung und Grammatik eine Herausforderung. Um diesen Menschen den alltäglichen Gebrauch der deutschen Sprache näher zu bringen, braucht es qualifizierte Lehrkräfte, die Deutsch als Zweitsprache in der Schule unterrichten.

Haben Sie Interesse an einer DaZ – Deutsch als Zweitsprache Ausbildung oder Fortbildung, beraten wir Sie gerne zu passenden Angeboten und hilfreicher Fachlektüre.

 

Umfassende Beratung & Betreuung

Bei uns erwartet Sie ein breites Angebot zum Thema Alphabetisierung und Grundbildung – vom Einzeltraining bis hin zu arbeitsplatzorientierten Lösungen zeigen wir Ihnen gerne alle Möglichkeiten auf und beraten Sie umfassend. Dabei gehen wir selbstverständlich auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse ein und finden gemeinsam mit Ihnen die individuell beste Lösung für Sie.

Bei Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen gerne für ein ausführliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 05645 2230073, per E-Mail: info@thomas-kuester.de oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Herausforderung DaZ – Deutsch als Zweitsprache

Die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland stellt hohe Anforderungen an Städte und Gemeinden – und auch immer mehr Lehrerinnen und Lehrer stehen vor neuen Aufgaben und Herausforderungen. An immer mehr Schulen werden Flüchtlingskinder in besonderen Klassen unterrichtet, was besonders viel Engagement, Geduld und Einfühlungsvermögen erfordert. Das Thema DaZ – Deutsch als Zweitsprache rückt somit immer mehr in den Fokus.

Da Deutsch in allen Fächern Kommunikations- und Unterrichtssprache ist, müssen auch Kinder mit einer anderen Herkunftssprache als der deutschen, Deutsch als Zweitsprache in der Schule lernen. Sprachdefizite wirken sich ansonsten negativ auf den schulischen Erfolg aus. Die Qualität der deutschen (Zweit-)Sprachkenntnisse bildet eine wichtige Grundlage für einen erfolgreichen Schulbesuch und -abschluss.

Eine Deutsch als Zweitsprache Ausbildung in Form eines Studiums ist eine Möglichkeit, die Zulassungskriterien für Lehrkräfte in Integrationskursen zu erfüllen. Wer bereits einen Hochschulabschluss besitzt, kann mit einer Fortbildung 'Deutsch als Zweitsprache' die notwendige Zusatzqualifikation erwerben.

 

Fortbildung Deutsch als Zweitsprache

Durch die aktuellen Migrations- und Fluchtbewegungen kommen immer mehr Menschen nach Deutschland, die zunächst grundständige Deutschkompetenzen erwerben müssen. Die Fortbildung Deutsch als Zweitsprache richtet sich an Lehrkräfte aller Träger. Unabhängig davon, ob es sich um Integrationskurse oder andere Kurse für Flüchtlinge und Asylbewerber handelt, fokussiert die Fortbildung den Unterricht auf den GER-Stufen A1 bis B1.

Möchten Sie DaZ – Deutsch als Zweitsprache in der Schule unterrichten, müssen Sie Zusatzqualifikationen erwerben. In der Fortbildung werden grundlegender Kenntnisse in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache für die Arbeit mit neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern oder LernerInnen im Bereich der Erwachsenenbildung vermittelt. Zudem werden Themenfelder wie zum Beispiel rechtliche und psychosoziale Hintergründe von neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern, die traumasensible Unterrichtsgestaltung, Alphabetisierung, Sprachstandsdiagnostik und Förderplanerstellung sowie sprachsensibler Fachunterricht behandelt. Auch die Förderung der vier Teilfertigkeiten (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) ist Thema der Fortbildung 'Deutsch als Zweitsprache'.

 

DaZ – Deutsch als Zweitsprache Ausbildung

Wer bereits vor seinem Studium weiß, dass er Deutsch als Zweitsprache in der Schule unterrichten möchte, der kann entsprechende Studienangebote verschiedener Unis nutzen. Die Deutsch als Zweitsprache Ausbildung an der Universität ist je nach Studienangebot in verschiedene Module gegliedert und trägt dazu bei, Interkulturelles Lernen und Sprachförderung an unseren Schulen zu realisieren. Studierende erwerben im Rahmen der Deutsch als Zweitsprache Ausbildung interkulturelle und sprachbezogene Kompetenzen und erweitern ihr Methodenrepertoire im Hinblick auf die schulische Betreuung heterogener multikultureller Schülergruppen.

 

Gerne beraten wir Sie

Ob Fortbildung Deutsch als Zweitsprache oder Studiengang – gerne beraten wir Sie zu Ihren Möglichkeiten und den entsprechenden Angeboten. Kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen kompetent und freundlichen weiter!

Hier finden Sie mich

Alte Schule

Thomas Küster
Bühner Weg 2

34434 Natzungen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 5645 2230073

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt